Gartenzwerge in der Wohnung

Warum sind Gartenzwerge in der Wohnung eine lustige Dekorationsidee?

Gartenzwerge sind bunt und lustig.
Auf diese Weise schaffen es die kleinen Zwerge ein jedes Gemüt zu erhellen.

Warum sollten die unterhaltsamen Figuren also nur im Garten verweilen?
Gartenzwerge können auch die Stimmung in der Wohnung heben!
Es spricht nichts dagegen. Im Gegenteil, gute Laune und Stimmung hebt die Lebensfreude.

Genau, das dachten wir uns auch, weswegen wir Ihnen hiermit ein paar klassische, verrückte und neue Ideen für die Gartenzwerg-Dekoration in Ihrer Wohnung präsentieren.

Der klassische Gartenzwerg in Ihrer Wohnung

Der Gartenzwerg. So kennen und lieben wir ihn.
Rote Zipfelmütze, mit Schubkarre und anderen Gartengeräten ausgestattet steht er da.

In den eigenen vier Wänden kann der kleine Zipfelmützenmann zum Highlight werden.

Gleich im Eingangsbereich lohnt es sich, einen klassischen Gartenzwerg zu platzieren.
Mit seinem freundlichen Lächeln lädt er die Gäste ins Haus ein und leuchtet Ihnen mit einer Lampe oder einem Willkommensschild vielleicht sogar den Weg.

Aber auch seine Gartenzwerg-Freunde mit den Schubkarren sind in der Wohnung gerne gesehen. Sie können zum Beispiel Schmuck aufbewahren oder Gewürze in der Küche unterbringen.

Rund um die Pflanzen können sich außerdem Gartenzwerge mit Harken, Rechen und Gießkannen reihen.

Sie verleihen der Wohnung dadurch den Hauch eines idyllischen Gartenbildes.

Zusätzlich dazu bieten sich Mini-Varianten der klassischen Gartenzwerge an. Sie nehmen auf Regalen in Wohn- und Schlafzimmer Platz und können dort von Gästen bestaunt werden.

Ausgefallenere Gartenzwerge belustigen Mitbewohner

Wenn Sie Ihre Wohnung ein wenig aufpeppen möchten, können Sie auch zu ausgefalleneren Gartenzwergen greifen. Die Auswahl an ausgefallenen Gartenzwergen ist riesen groß.

Diese können zum Beispiel als grillender Gartenzwerg auf dem Balkon oder der Terrasse verweilen, während der Gartenzwerg-Koch es sich in der Küche gemütlich macht und dort unterstützende Hilfe leistet.

Doch damit ist es noch nicht genug:
Gartenzwerg-Biker und andere handwerkelnde Zwerge können es sich in der Garage gemütlich machen, während andere rockige Zwerggestalten vor den Musikboxen für ordentlich Stimmung sorgen.

Zu den immer ausgefalleneren Ideen zählen aber auch Gartenzwerge, die auf der Toilette sitzen, und die Badezimmer-Dekoration deshalb wunderbar ergänzen.

Für das heimische Büro eignen sich zudem Gartenzwerge, die etwas Urlaubsgefühle verbreiten, indem sie sich sich - umgeben von Strand - in Hängematten gemütlich machen.

Sind die Figuren einmal aufgestellt, werden Sie sich immerzu auf den kommenden Urlaub freuen. Motiviert geht es derweil auch im Wohnzimmer her: Neben dem Fernseher können zwergige Fußballfans Ihrer Lieblingsmannschaft aufgestellt werden, die Sie bei aktuellen Spielen unterstützen.

Kreative Ideen der Gartenzwerg-Dekoration

Unser Tipp für "ausgefallene Gartenzwerge": Sie können auch selbst kreativ werden.
Suchen Sie sich den schönsten Gartenzwerg aus, den Sie finden können, und gestalten Sie ihn um. Wie wäre es zum Beispiel mit einem eigens gemachten Fan-Zwerg? Nehmen Sie einen kleinen Fan-Schal und wickeln Sie ihn um den Gartenzwerg.

Aber auch zur Sommer- und Winterzeit können Ihre Gartenzwerge einen neuen Look annehmen. Wechseln Sie die Wohnzimmer-Dekoration mit den Jahreszeiten.

Der sommerliche Zwerg könnte eine Sonnenbrille tragen, während der winterliche Zwerg vielleicht mit einem kleinen Mützen oder Mäntelchen ausgestattet wird.
Werden Sie kreativ und erzählen Sie so eine kleine Geschichte mit Ihren Gartenzwergen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, alles auf die Wohnung abzustimmen.

Das gilt sowohl für die farbliche Zusammensetzung, als auch für das Zusammenspiel verschiedener Gartenzwerge. Gestalten Sie sich ihre eigene Gartenzwergewelt.

Wenn Sie zudem besonders viel Platz haben und die Gartenzwerge im Haus als echten Hingucker platzieren wollen, können Sie die Gartenzwerge auch an einem Ort aufstellen.

Räumen Sie hierfür eine Ecke im Haus frei, an der viele Personen vorbeilaufen, und stellen Sie ein paar Ihrer Lieblingspflanzen samt Gartenzwerge auf. Diese können ganz unterschiedliche Größen aufweisen sowie aus unterschiedlichen Bereichen stammen. Vielleicht gießt einer ja gerade die Pflanzen, während sich ein anderer Zwerg am Grill austobt?

Probieren Sie verschiedene Szenarien aus, ehe Sie sich festlegen.
Auch ein regelmäßiger Wechsel und Austausch der kleinen Figuren ist für Gartenzwerg-Fans eine denkbare Lösung.

Die passende Dekoration für Ihr Zuhause finden

Grundsätzlich sollten Sie Ihr Dekorationsvorhaben auf die Gegebenheiten abstimmen.
Fragen Sie sich also, wie viel Platz Sie haben und wie viel Raum die Gartenzwerge in Ihrem Zuhause einnehmen sollen. Anschließend können Sie festlegen, ob Sie die Gartenzwerge als Sammlung in Ihrer Wohnung zur Schau stellen möchten oder, ob die Zwerge eine reine Dekorationsmaßnahme sind.

Suchen Sie sich dann verschiedene Gartenzwerge aus und legen Sie fest, welchen Platz diese einnehmen können. Bedenken Sie bei Ihrem Vorhaben auch stets, Ihren Gartenbereich in die Planung mit einzubeziehen und prüfen Sie, ob eine thematische Verknüpfung zwischen dem Innen- und Außenbereich möglich ist oder, ob Sie die Gartenzwerge bunt mischen wollen.

Fazit
Ganz gleich, für welche Variante Sie sich auch entscheiden:
Es ist wichtig, dass Ihnen das Gesamtkonzept zusagt und, dass Sie mit der Auswahl glücklich sind. Gartenzwerge sollen Freude verbreiten und Ihnen ein gutes Gefühl vermitteln.

Wenn Sie sich vorab Gedanken über die Planung machen und Ihre liebsten Gartenzwerge mit an Bord sind, gelingt Ihnen die Dekoration Ihrer Wohnung von ganz allein.

Wir danken der Autorin Jennifer Schneider für diesen Beitrag.

Bild: 
Jennifer Schneider
Go to top