Ein Danke an den Tierarzt mit der lieben Tierarzt-Figur

Wer ein Haustier hat der muss auch ab und zu mal zum Tierarzt. Wie bei uns Menschen haben auch Hunde, Katzen und andere Haustiere einmal gesundheitliche Beschwerden. Um so mehr freuen wir uns, wenn uns der Tierarzt helfen konnte und unsere vierbeinigen Freunde wieder gesund werden. Es ist dann eine schöne Geste, wenn man sich beim Tierarzt für seine Bemühung bedankt.

Wir haben dafür die "Tierarzt-Dekofigur", die lieb und lustig ist und die sich der Tierarzt an seine Empfangstheke stellen kann. So freut sich der Tierarzt über das Geschenk und denkt noch lange Zeit an Sie und ihren Vierbeiner. Beim nächsten Besuch bei ihrem Tierarzt wird dieser sich so noch besser an Sie erinnern und sich wieder die volle Mühe geben ihrem Hund, ihrer Katze oder ihrem Haustier im Allgemeinen erneut zu helfen.

Der Gartenzwerg als Tierarzt

  • Tierarzt-Figur im Onlineshop kaufen
  • Höhe 20 cm, Gewicht 200 Gramm
  • aus haltbarem PVC-Kunststoff
  • unzerbrechlich, bruchfest
  • lichtfest, uv-stabil, farbecht
  • wetterfest und frostsicher

Das Dankeschön an den Tierarzt ist eine besondere Aufmerksamkeit von Ihnen als Kunden.

Der Tierarzt kann sich diese Figur auch selber kaufen und damit etwas "Lustiges" zur Dekoration in die Tierarztpraxis oder das Wartezimmer stellen. Auch in der Tierklinik sorgt diese Figur für Erheiterung. So vergeht die Wartezeit gefühlt schneller und die Kunden haben etwas zum "Schmunzeln", das hebt die Stimmung - gerade dann, wenn man in großer Sorge um seinen Hund ist.

Andersherum ist diese Figur auch ein schönes Geschenk vom Tierarzt an seine Kunden, damit diese sich an ihn erinnern. In diesem Fall kann der Tierarzt einen Aufkleber mit seinen Adressdaten (Ort, Telefonnummer) auf den Zwerg kleben.

Tierärzte stellen sich den Gartenzwerg auch gerne in den Vorgarten oder Garten um zu zeigen, dass sie der Berufsgruppe der Veterinäre angehören.

Ein Hoch auf die Tierärzte

Logo des TierarztesEin Tierarzt ist erkennbar an dem "Äskulapstab" (roten Kreis mit einer Schlange und dem V für "Veterinär") als Signum.

Ein Tierarzt (auch Veterinär genannt aus lat. veterinarius) kümmert sich im städtischen Bereich um Kleintiere (Kleintierpraxis) und in der Landwirtschaft um Nutztiere (Großtierpraxis).

Es gibt in Deutschland rund 35.000 Tierärzte, die bei der Tierärztekammer gemeldet sind. Davon sind rund die Hälfte Tierärzte und männliche Tierärzte, in dieser Berufsgruppe besteht eine hervorragende Frauenquote. Bei den Studierenden beträgt der Frauenanteil sogar 86 Prozent, das heißt immer mehr Frauen wünschen sich den Beruf des Tierarztes. Im Jahr legen rund 800 bis 900 die Staatsprüfungen der Fachrichtung Veterinärmedizin in Deutschland ab.

Ein Gartenzwerg als Tierarzt?

Mit der Tierarzt-Figur will man Freude und gute Gefühle übermitteln. Gartenzwerge sind deshalb bestens geeignet, denn diese strahlen durch ihr buntes und fröhliches Aussehen positive Gefühle aus.

Fast Jeder muss schmunzeln, wenn er einen Gartenzwerg sieht. Erkennbar sind die Gartenzwerge an der klassischen roten Zipfelmütze.

Mit seinen blauen Augen (Glasaugen) strahlt der Zwerg fröhlich und man hat das Gefühl als ob der Zwerg einen persönlich anschaut.

Der grüne "Kittel" steht für einen Arzt, der gerade operiert hat. Im Operationssaal tragen die Chirurgen und Ärzte und Helfer meistens grüne Kleidung da dies ein guter Kontrast zum "operierenden Patient" ist und so die Augen schont. OP-Bekleidung kann aber auch blau sein, bei dieser Gartenfigur hat man sich für grün entschieden.

Bild: 
Tierarzt-Figur als Gartenzwerg
Go to top